TLB GmbH mit neuer Geschäftsführung

 

Zum 1. Juli 2018 hat Dr.-Ing. Hubert Siller die Geschäftsführung der Technologie-Lizenz-Büro (TLB) GmbH in Karlsruhe übernommen. Die Patentverwertungsagentur ist seit 20 Jahren kompetenter Partner der baden-württembergischen Universitäten und Hochschulen im Bereich Erfindungs- und Patentmanagement.

Dr.-Ing. Hubert Siller wurde von der Gesellschafterversammlung als neuer Geschäftsführer bestätigt. Zum 1. Dezember 2017 hatte er bereits – gemeinsam mit dem Juristen Rolf Marquardt – kommissarisch die Geschäftsleitung übernommen.

Als langjähriger Mitarbeiter der TLB GmbH wird der neue Geschäftsführer sein umfangreiches Wissen und seine langjährige Erfahrung im Technologietransfer, im Patentwesen und in der Verwertung in die Geschäftsführung einbringen.

Nach dem Biologie-Studium in Regensburg kam Hubert Siller 1994 nach Karlsruhe, wo er1998 am Institut für Ingenieurbiologie der Universität Karlsruhe promovierte. Nach weiteren beruflichen Stationen im Bereich Gründungsförderung und Vertrieb kam Siller zur TLB GmbH, wo er seit 2002 als Innovationsmanager tätig war. Mit dieser Berufserfahrung kennt der neue Geschäftsführer alle Bereiche und Entwicklungen im Unternehmen und in der Hochschullandschaft in Baden-Württemberg. „Wir werden Bewährtes fortführen, aber auch neue Wege in die Zukunft beschreiten“, so Siller über seine Pläne als Geschäftsführer. „Die Technologien haben sich verändert, die Märkte sind globaler geworden. Das bietet viel Potential für Kooperationen und neue Möglichkeiten im Technologietransfer.“

Die 1998 gegründete Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH ist aus einer Initiative der Universität Karlsruhe hervorgegangen, die bis in das Jahr 1987 zurückreicht. Mit mittlerweile 20 Jahren als GmbH gehört TLB zu den deutschen Patentverwertungsagenturen, die am längsten am Markt sind und schon weit vor der Verwertungsoffensive des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gegründet wurden. Die privatrechtliche Organisationsform als GmbH war der Vorstoß in Richtung professioneller Verwertung, die für nachfolgende Patentverwertungsagenturen Vorbild wurde.

Und die Erfolge können sich sehen lassen: Rund 20 Millionen Euro Verwertungserlöse in den vergangenen Jahren sowie zahlreiche erfolgreich verwertete Patente sprechen für die langjährige Erfahrung der TLB GmbH. Gemessen an den Verwertungserfolgen belegt TLB seit Jahren den Spitzenplatz unter den deutschen Patentverwertungsagenturen für Hochschulerfindungen.