BioVaria als Treffpunkt für Technologien aus ganz Europa

 

Auch TLB ist in München dabei und präsentiert innovative und interessante Erfindungen.

BioVaria ist eine zweitägige Veranstaltung, bei der sich Entscheidungsträger und Investoren aus der internationalen biopharmazeutischen Industrie und die europäische Forschungsinstitutionen in München treffen, um den Technologietransfer über nationale Grenzen hinweg zu verbessern. Das Ziel: Partnerschaften zur weiteren Entwicklung besonders aussichtsreicher, früher Projekte anzubahnen, u. a. innovativer diagnostischer und therapeutischer Ansätze oder Plattformtechnologien.

Auch TLB ist auf der Veranstaltung am 22. und 23. Mai dabei und präsentiert interessante Innovationen wie beispielsweise die "Haltbare ECM-Beschichtung für die Zellkultur durch Funktionalisierung der extrazellulären Matrix", die Erfindung "Hochdurchsatz von Zucker für die mikrobielle Umsetzung in Biosyntheseprodukte" sowie die "Molekulare Bildgebung von biologischen Gewebe­schnitten".

Die Veranstaltung BioVaria feiert in diesem Jahr Jubiläum: Seit zehn Jahren treffen sich hier Europas Spitzenwissenschaftler, Technologietransferprofis, Investoren und Industrievertreter.  Die BioVaria hat sich zu Europas führendem Marktplatz für Technologien aus der öffentlichen Life-Science-Forschung entwickelt, die besonders hohes medizinisches und kommerzielles Potenzial haben.

Weitere Infos zu den einzelnen Technologien und zum Programm: www.biovaria.org